Suche

Komfortsuche

Sprachen

English Deutsch

Winterzauber im Kuckucksuhrenland

Veröffentlicht am 18.11.2015 von Birgit Eisenbeis

© Hinterzarten Breitnau Tourismus GmbH

© Hinterzarten Breitnau Tourismus GmbH

Der Schwarzwald ist nicht nur wegen seiner wunderbaren Uhrmacher-Tradition unbedingt eine Reise wert. Die Gegend im Südwesten Badem-Württembergs ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen von deutschen und ausländischen Touristen gleichermaßen.

Während die Region im Sommer mit satten Wiesen und Wäldern punktet, verwandelt sie sich in den Wintermonaten in ein regelrechtes Zauberland. Durch die höhere Lage ist Schnee so gut wie garantiert und eröffnet Outdoor-Fans die Qual der Wahl, wenn es um den perfekten Urlaub geht.

Besonders beliebt sind Winterwanderungen in der atemberaubenden Natur. Die Tourismusinformation Schwarzwald hat auf ihren Seiten zahlreiche Touren in jeglichen Längen und Schwierigkeitsgraden zusammengestellt. Ob man nur eine kleine Runde von zwei Kilometern drehen möchte oder einen längeren Ausflug plant – hier wird jeder fündig. Viele Wanderrouten können mit einer Möglichkeit zur Einkehr oder einer Winteraktivität wie zum Beispiel Rodeln verbunden werden. So kommen Groß und Klein auf ihre Kosten.

© STG

© STG

Wer es ein wenig schneller mag, findet im Schwarzwald 250 Pistenkilometer für Alpinfahrer und mehr als 2000 Loipenkilometer für die Langläufer. Für Anfänger gibt es natürlich ein breites Angebot an Ski- und Snowboardschulen um den Sport von der Pike auf zu lernen. Wer schon ein bisschen sicherer auf den Brettern steht, kann sich auf Sprungschanzen und Freeride-Hängen austoben.

Sobald die Sonne untergeht, geht dann der Weihnachtszauber im Schwarzwald so richtig los. Die an sich schon malerischen Orte schmücken sich im Lichterglanz und schaffen so eine wunderschöne Atmosphäre, in welcher man warmen Glühwein und traditionelle Leckereien genießen kann. Besonders einzigartig ist der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht, der als ‚wildromantisch’ beschrieben wird. An allen Adventswochenenden wird die Schlucht im Höllental in ein Lichtermeer getaucht. Konzerte und andere kulturelle Ereignisse in besonderen Atmosphäre schaffen ein weihnachtliches Erlebnis, welches in seinen Bann zieht. Es gibt unter anderem die Möglichkeit, den Besuch der Ravennaschlucht im Rahmen einer Fackelwanderung zu verbinden – eine traumhafte Erfahrung.

Wer erst an den Tagen nach Weihnachten in die Region kommt, sollte sich den Triberger Weihnachtszauber auf keinen Fall entgehen lassen. Eine Millionen Lichter erleuchten die dunkelste Zeit des Jahres und lassen den ganzen Ort wie verzaubert erscheinen. Das Highlight eines jeden der fünf Tage ist eine spektakuläre Feuershow an den weltberühmten Wasserfällen sowie das Abschlussfeuerwerk am Abend.

Lassen Sie sich aus der perfekten Kombination von Natur, Kultur und Gemütlichkeit verzaubern, welche den Schwarzwald im Winter so gemütlich gemacht und genießen Sie ihre Weihnachtszeit im Land der Kuckucksuhr.


Powered by Wordpress
Parse Time: 0.413s